Ein Juwel in einem Treppenhaus voller Licht.

Wo

In einem sechsstöckigen Gebäude mit Keller, nach dem Krieg in Bozen, in Trentino-Südtirol gebaut.

Warum ein hausaufzug Suite?

Da es nicht möglich war, einen externen Senkrechtlift wegen Grenzproblemen zu installieren, war es notwendig, einen internen Lift zu entwickeln, die Funktionalität und Sicherheit mit der Erhaltung der Ästhetik des Treppenhauses kombiniert, die durch natürliches Licht aus einem prächtigen Oberlicht beleuchtet wird.

Die Nova Elevators wurde ausgewählt, weil sie in der Lage war, das Projekt von Maurerarbeiten bis zur Installation der Anlage zu präsentieren und zu verwalten, wobei der erforderliche Zeitplan ohne Unannehmlichkeiten für die Eigentumswohnungen eingehalten wurde.

Wie der aufzug gebaut wurde

Um den Besonderheiten des Projekts bestmöglich gerecht zu werden, wurde ein Panoramalift gewählt, der aus der Kombination verschiedener Materialien besteht:

  • Stahl-Glasgerüst mit RAL-lackierten Stahlprofilen
  • Gegenüberliegende Zugänge mit Glasfalttüren mit Aluprofilen
  • Wand in Skinplate mit Bedientableau und zwei Seitenspiegel für mehr Tiefegefühl, und die gegenüberliegende Wand aus Glas
  • White Star-Granitboden

Das geheimnis einer perfekten installation

Helligkeit, Stille und individuelle Gestaltung.

Die Schaffung des Aufzugsschachts mit Glas, kombiniert mit der Entscheidung, die Hydraulik-Einheit im Keller zu positionieren, hat ein Endergebnis gewährleistet, das perfekt im Einklang mit dem Stil der Räumlichkeiten steht.

Das Schneiden der Treppe und die Formgebung des Handlaufs direkt durch Nova ermöglichte es, die Liefertermine einzuhalten und eine perfekte Installation zu schaffen.