In Frankfurt am Main haben Sicherheit und Effizienz die Installation eines elektrischen Außenlifts in perfekter Harmonie mit dem Gebäude, in dem er untergebracht ist, geprägt.

Wo

In Frankfurt am Main, in einem dreistöckigen Gebäude aus den sechziger Jahren.

Warum ein hausaufzug Suite?

Die Auftraggeberin ist auch gleichzeitig die Eigentümerin des Gebäudes und wohnt selbst imobersten Stock. Sie war auf der Suche nach einer Lösung, um Ihre Wohnung bequem und direkt vom Innenhof aus zu erreichen.
Die von Kundin geäußerten Wünsche waren:

  • Kompakte Abmessungen;
  • Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen;
  • eine Ästhetik, die sich perfekt in die Umgebung integriert.

Die Suche zielte auf einen kompakten Lift, der die Anforderungen an Sicherheit und Zugänglichkeit zu niedrigen Kosten erfüllen konnte.

NOVA Elevators ist es dank der hohen Anpassungsfähigkeit und der geringen Größe seines elektrischen Aufzugs gelungen, ein Projekt zu präsentieren, das auf alle Bedürfnisse vollständig eingehen konnte.

Wie der aufzug gebaut wurde

Auf die Wünsche der Kundin reagierend, hat NOVA Elevators einen Lift geschaffen mit:

  • Panorama-Schachtgerüst, lackiert in der selben Farbe von der Hauswand;
  • Regenschutzdach vor der untersten Schachttür im Hof;
  • Kabine, lackiert in der selben RAL-Farbe von der Struktur;
  • Zugang von und Ausstieg direkt in die Wohnungen;
  • Teleskopische Schiebetüren;
  • Elektrische Antrieb mit Gegengewicht für einen reduzierten Energieverbrauch.

Sicherheit war ein Element, dem die NOVA besondere Aufmerksamkeit geschenkt hat.

  • Freischaltschlüsseln in der Kabine für einzelne Etagen, so dass die Mieter mit dem Lift nur die eigene Wohnung erreichen können;
  • Zugang vom Hof geschützt durch einen zusätzlichen Schlüssel mit Profilhalbzylinder

Das geheimnis einer perfekten installation

Sicherheit und Stabilität: da an der Gebäudeseite nur zwei Pfosten befestigt werden konnten, baute NOVA maßgefertigte Konsolen zur Befestigung eines dritten Pfostens.