Wo

In Rue Fondaudege, einer alten mittelalterlichen Straße im Herzen von Bordeaux, die heute viele Geschäfte und historische Wohnsitze beherbergt.

Zwei Suite Lift-Aufzüge, einer im Panorama-Strukturmodell und der andere in gemauertem Schacht, wurden in diesen alten Gebäuden installiert, dank NOVA Elevators lokale Partner Aquitaine Ascenseurs und Jorge dos Santos, Handelsvertreter, der sich um die Installation gekümmert hat.

Das Geheimnis einer perfekten Installation

„Ein Stück Kuchen“ war der Ausruf des Architekten Massi Nicolas vom Büro Agence de l’Arsenal, als er den fertigen Aufzug sah.

Die von Aquitaine Ascenseurs installierten Suite Lift Hausaufzügen sind eine ständige Zufriedenheit. Die verschiedenen Projekte, die unser Büro mit den NOVA Produkten durchgeführt hat, haben immer technische und ästetische Lösungen erreicht, die die Kunden zufrieden gestellt haben.

Nicolas Massie, Cabinet de L’Arsenal, Bordeaux

 


Eigenschaften des Panorama-Innenaufzugs Suite Lift

Metallschacht

  • Innenaufzug in Metallschacht NOVA INCAS (Cuzco Modell)
  • Verkleidung in Blech RAL 7016 (Anthrazitgrau) mit Panorama-Seite in Glasschieb

Kabinenfinish:

  • 4 Haltestellen-Anlage mit Hydraulischem Antrieb
  • Kabinenwände und vertikales Bedientableau in Skinplate F12PPS Edelstahl und halb-Panorama Wand
  • Falltür motorbetriebene Kabinentür
  • verglaste Drehtür (GRETA) mit Klarglas mit verdecktem Türgriff in RAL Farbe standard 7016 (Anthrazitgrau)
  • Weiße Kabinendecke mit 4 Led Strahlern-Beleuchtung
  • Boden in PVC-Schwarz, waschbar und beständig
  • Türenfinish in satiniertem Edelstahl

Sicherheit:

  • Alarmglocke
  • LED-Kabinenbeleuchtung mit Energiesparmodus und Notlicht beim Ausschalten
  • automatische Nachholung und Notentriegelungsvorgänge bei Stromausfall

Befehlen und Anzeigen

  • Kabine: Ruftasten, Alarmtasten, Not-Aus-Schalter und Überlastsignal
  • auf den Etagen: Ruftasten, Aufzug aktuelle und besetzte Kabinensignale, Alarmglocke

Der zweite Platformlift befindet sich in den Kellern des anliegenden Gebäudes und ermöglicht die Verbindung mit dem Untergeschoss

  • Der zweite Platformlift wurde in den Kellern des anliegenden Gebäudes, die für die Weinlagerung vorgesehen sind, installiert.
  • Anlage in gemauertem Schacht mit hydraulischem Antrieb
  • Drehtür EMMA in RAL Farbe 7037 (Staubgrau) mit „C“ Handgriff
  • Kabinenwände und COP in Skinplate F12PPS (Edelstahl)
  • Schwarzer PVC Boden
  • Zugangsüberwachung mit Infrarot-Lichtvorhang
  • Telefon in der Kabine
  • Freischalteschlüssel für Tasten in Kabine